Close

Angstgedanken ausschalten

Es ist oft so, dass mein Kopf durchdreht. Egal, ob aus Angst oder aus Wut. Dann ist alles zu laut und zu viel und ich werde wahnsinnig, wenn er nicht sofort ruhig ist. Dann könnte ich oft eine der vielen Dummheiten machen, die helfen würden, ihn abzustellen. Und damit meine ich nicht nur, mich selbst…

Herr V. in 10 Jahren

Ich hatte mir das oft in Gedanken ausgemalt. Meist dann, wenn ich mich mal wieder irgendwo in ein gemütliches Eckchen in meinen Kopf flüchtete. Mein halbes Leben befand sich damals in meinem Kopf. Es hätte ja irgendwann ein Ende geben müssen. Zwar keines, das mit seinem Tod endete, aber eben ein normales Therapieende. Deshalb hatte…

Mutismus und Bewegungen vor Menschen

Mit Bewegungen ist es beim Mutismus wie mit dem Sprechen. Das geht meist gar nicht oder ist sehr steif. Denn nicht nur die Stimme ist eingefroren, auch die ganzen Muskeln sind starr und vorübergehend gelähmt. Eben abhängig von der Situation. Selektiver Mutismus bedeutet also auch selektive Bewegungslosigkeit. Und wenn Bewegungen damals für mich gingen, waren…

Elf Jahre mutismusblog.de

Den Blog gibt es seit knapp elf Jahren, auch wenn es hier nicht so aussieht, als stimmt das. Die ersten sechs Jahre sind archiviert. Zweiundfünzig Seiten mutismusblog. Oder dreihundertvierundsechzig Texte. Sie sind nur noch für mich zum Nachlesen da, wenn ich etwas lesen will. Und wenn nicht, dann warten sie auf irgendwas. Den ein oder…

Äußerliche Sprechblockade

Normalerweise schreibe ich im mutismusblog über innerliche Sprechblockaden. Dieses Jahr ist aber eine verrückte Zeit. Da hab‘ ich komischerweise auch mal äußerliche Sprechblockaden. Ich meine das Stück Stoff, das meinen Mund bedeckt und damit äußerlich blockiert. Keine Frage, ich trage den Mund-Nase-Schutz, weil es COVID-19 definitiv gibt und es deshalb so muss. Darüber diskutiert man…