#64

Wenn ich jemand anderes sein könnte, dann wäre ich mutiger. Dann wäre ich viel spontaner und sorgenfreier. Würde weniger Dinge überdenken – oder, wenn ich sie genug überdacht habe, am Ende auch machen. Dann würde ich mein Leben besser auf die Reihe kriegen. Schneller. Weniger Umwege oder nicht immer nur Teilschritte von dem, was sich schön anfühlt. Teilschritte, bei denen man vorher erst vier Schritte zurück gehen musste, um dann wieder vorwärts zu kommen. Oder woanders hin zu kommen. Dann wäre alles voll von Erlebnissen und Begegnungen, die so sind wie in meinem Kopf.

Andererseits. Was wäre dann am Ende anders? Teilschritte und Umwege führen zu ähnlichen Orten – auch wenn sie nicht identisch sind mit denen im Kopf.

2 thoughts on “#64

  1. Wie schön, wieder mal von Dir zu lesen, auch wenn ich gehofft hätte, es wären weniger Zweifel….
    Ich wünsch Dir alles , was DU Dir selber wünschst und sende ganz liebe Grüße
    Ingrid

Schreibe einen Kommentar zu Ingrid/ile Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.